Tuesday, 26 June 2012

München und noch einmal Kuragehime

Nachdem ich das letzte Wochenende in Budapest verbracht hatte, habe ich dieses Wochenende in München hinter mich gebracht. Lena, Dee und ich haben nämlich dort Zen besucht. Auch wenn wir nicht so viel sightseeing waren, waren unseren gemeinsamen Gammel-, Ess- oder Filmstunden richtig toll. Und obwohl viele sagen, dass München eine teure Stadt ist bzw. die teuerste Stadt Deutschlands, fand ich sie jetzt nicht wirklich teurer als Wien. Sogar billiger, wenn ich an den tollen Supermarkt denke, in dem wir waren.
Ich schweife etwas ab...


Das Schnittmuster für das Kleid von Kuragehime habe ich gerade fertig gestellt und einfach spontan beschlossen, daraus einen zweiteiler zu machen. Also, Oberteil und Rockteil, wie bei einem Ballkleid, da es ja auch so wie eines aussieht.
Nach so einer Kette schaue ich gerade fieberhaft auf Etsy und Ebay, aber es wird wohl darauf hinauslaufen, dass ich sie mir selber mache. Zum Glück kenne ich mir mit Perlen gut aus, sodass ich mir die Krone wohl selber machen werde. Aber vorher muss ich noch ein bisschen herumtüfteln, aber das wird schon.

Aurîs

No comments:

Post a Comment